Sommerlager 2024 in Tirol

20. Februar 2024

Das Sommerlager der Wittener Löwen wird dieses Jahr in Tirol stattfinden, auf dem Zetltplatz „Tiroler Pfadfinderzentrum Igls„. Das Österreichische Bundesland, das auch an Liechtenstein angrenzt, hat einen wundervollen Zeltplatz mitten im Wald zwischen den Bergen, direkt an der „Patscherkofelbahn„.

Es wird wahnsinnig gut

Wir fahren für eine ganze Woche in die wunderschönen Berge. Damit wir auch genug Zeit haben den Platz und das Land zu genießen, fahren wir über Nacht und schlafen in einem Reisebus.

Treffpunkt zur Abfahrt und bei der Rückkehr ist am Pfarrheim St. Franziskus, Herbeder Str. 28 in Witten.

Abfahrt: Freitag, 02.08.2024 um 21:00 Uhr
Rückkehr: Samstag, 10.08.2024 ca. 23 Uhr (genauer Zeitpunkt wird angekündigt)

Sommerlager-Kosten

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst, hat das böse Wesen namens Inflation auch uns getroffen. Deswegen wir dieses Sommerlager leider etwas teurer als „gewohnt“ anbieten. Nachdem unsere schlaue Köpfe alles durchgerechnet haben, sind wir zum Schluss gekommen, dass der Teilnehmerbeitrag 400€ pro Person und beim Geschwisterkind 350€ betragen muss.

ABER: Sollte dieser Reisepreis das Argument sein, welches gegen die Teilnahme am Sommerlager spricht, sprecht bitte eure Leiter und die Stammesvorstände an. Wir haben einen großartigee Pfadfinderförderverein, der genau für sowas da ist und Kinder-Lager gerne unterstützt. Geld sollte auf keinen Fall der Hinderungsgrund sein, mit ins Sommerlager zu fahren 💓

Also meldet euch (so oder so!) am besten sofort an. Anfragen beim Förderverein funktionieren auch danach noch, kein Problem. Aber der Bus hat nur 40 PLätze! 😁

Einladung zum gemütlichen Osterfeuer

15. Februar 2024

Bald schon ist Ostern und auch die Zeit für das gemütliche Osterfeuer. Auch in diesem Jahr wird zur Ostermesse in St. Franziskus wieder ein Osterfeuer geben. Die ganze Gemeinde(n) zu St. Marien, St. Franziskus und Vinzenz sind herzlich sowohl zur Ostermesse als auch zum gemütlichen Lagerfeuer eingeladen. Nach dem Gottesdienst wird es auch einen kleinen Umtrunk im Pfarrheim St. Franziskus geben.

Samstag, 30. März 2024 ab 20Uhr an der Franziskuskirche

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und einen schönen Abend 🔥

Eine neue Heimat für unsere Daten

4. Februar 2024

An diesem Wochenende ist unser „Rucksack“ umgezogen. Rucksack ist der Name unsere Stammeseigene NextCloud-Instanz, in der die Leiterrunde gemeinsam an Dokumenten arbeitet, Protokolle speichert, Listen zur Kontrolle liegen, Fotos in einem Dokumentations-Archiv abspeichern können und so weiter.

Nach vielen Jahren intensiver Nutzung wurden wir nun in einer nagelneue, viel größere und schnellere Instanz umgezogen. In fast zwei Jahrzehnten digitaler Stammesarbeit sammeln sich da auch einige Daten an.

Ganze 61Gbyte an Daten wurden umgezogen, knappe 160GByte Änderungen verworfen. Jede Änderung einer Datei wird unsichtbar mitgespeichert, damit man im Notfall eine ältere Version wiederherstellen kann oder nachvollziehen kann, bei wem da ein Unfall passiert ist. Gelöschte Dateien natürlich genauso. Es soll ja schon mal passiert sein, dass eine defekte Festplatte in dem Notebook eines Leiters ungewollt Dateien löschte …

Der Umzug ist nun abgeschlossen, und war erfolgreich 💪 Dass alle Daten übernommen wurden, heißt aber natürlich nicht, dass auch aufgeräumt wurde … es ist also noch jede Menge zu tun 😁

Danke an die DATA-Systems, die uns mit dem Hosting (DSGVO, KDG, DSG …), dem Daten-Umzug und ständigen Rat wie Tat hervorragend weiterhilft 💝

„Wenn AFD die Antwort sein soll, wie dumm muss dann die Frage gewesen sein?“

24. Januar 2024

Wir Wittener waren auf der Straße: mit vielen anderen Pfadfindern und viertausend (!) Wittenern 💘

In den letzten Tagen haben wir gesehen, wie Menschen in ganz Deutschland auf die Straße gegangen sind, um gegen Rassismus und die Verbreitung von Hass zu demonstrieren. Wir Wittener Pfadfinder unterstützen diese Bewegung und betonen: Die DPSG ist eine Gemeinschaft, die Vielfalt schätzt und grundsätzlich für demokratische Werte eintritt.

Auslöser der Demonstrationen waren Enthüllungen des Magazins Correctiv über ein Treffen rechter Aktivisten und Politiker, vor allem aus dem „AfD-nahem Umfeld“.

Als DPSG stellen wir uns klar gegen jegliche Form von Rechtsextremismus und Rassismus. Das betont auch Alex, der in der Dortmunder Lokalzeit seine Meinung für uns aussprechen konnte.

Wir möchten jeden ermutigen, aktiv zu werden. Geht weiterhin auf die Straßen und zeigt, dass wir für eine bunte Gesellschaft einstehen, gegen die Drachen unserer Zeit kämpfen und unsere Umwelt schützen müssen.

Einladung zur Stammesversammlung 2024

22. Januar 2024
DPSG Stammesversammlung

Liebe Biber,
liebe Wölflinge,
liebe Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder,
liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder,
liebe Roverinnen und Rover,
liebe Mitglieder der Leitungsrunde,
liebe Eltern,
liebe Mitglieder des Bezirksvorstands,
Liebe Freundinnen und Freunde,

Hiermit laden wir euch herzlich ein, am Sonntag, den 18.02.2024, ins Pfarrheim St. Franziskus zur ordentlichen Stammesversammlung 2024 zu kommen.

Vor unserer Stammesversammlung werden wir im Familiengottesdienst um 11 Uhr mitwirken. Wir freuen uns, dass ihr mit Kluft und Tuch dabei seid! Treffpunkt ist um 10.45 Uhr vor der Kirche St. Franziskus.

Wir wollen gemeinsam einen kleinen Imbiss vor und während der Versammlung genießen. Dafür freuen wir uns über eure Kuchen- und Salatspenden.

Wir schlagen für die Stammesversammlung folgende Tagesordnung vor:

Feststellung der Beschlussfähigkeit

Hier werden wir kontrollieren, ob die Einladung fristgerecht verteilt wurde und ausreichend Stimmberechtigte (mindestens 9 von 18 möglichen) anwesend sind.

Genehmigung der Tagesordnung

Anschließend werden wir uns die vorliegende Tagesordnung anschauen und überprüfen, ob alle wichtigen Punkte darauf stehen. An dieser Stelle können jetzt noch weitere Punkte hinzugefügt oder überflüssige gestrichen werden.

Genehmigung des Protokolls der Stammesversammlung 2023

Das Protokoll der Stammesversammlung aus dem letzten Jahr wird mit dieser Einladung verschickt und zudem an die Stimmberechtigten verteilt. Wenn Euch ein Fehler auffällt, solltet Ihr uns diesen nun mitteilen, damit das Protokoll geändert werden kann und es den richtigen Ablauf der Versammlung wiedergibt. Ist dies der Fall, wird das Protokoll von den Stimmberechtigten genehmigt.

Berichte aus den Gruppen und Stufen

Hier könnt Ihr als Gruppe bzw. Stufe den Anwesenden präsentieren, was Ihr seit der letzten Versammlung alles erlebt habt.

Rechenschafts- und Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes

An dieser Stelle wollen wir Euch vorstellen, welche Aufgaben wir seit der letzten Stammesversammlung
bearbeitet haben und für was wir Geld bekommen und ausgegeben haben. Nach den Berichten könnt Ihr
dann entscheiden, wie zufrieden Ihr mit unserer Arbeit im letzten Jahr wart und ob wir sinnvoll mit dem Geld
umgegangen sind.

Wahlen zum Stammesvorstand: Stammesvorstand (1)

Wahlen von kassenprüfenden Personen (3)

Interessierte an den Ämtern werden sich uns vor der Wahl vorstellen, und Ihr habt auch die Möglichkeit,
Fragen an die Kandidierenden zu stellen. Auf Euren Wunsch hin können wir uns vor der Wahl auch noch im kleinen Kreis (nur die Stimmberechtigten) über die Kandidaten unterhalten. Denn nur wenn Ihr sicher seid, dass die neuen Vorstandsmitglieder Eure Interessen auch gut vertreten werden, solltet Ihr ihnen Eure
Stimme geben. Und dann dürfen wir zur Wahl schreiten.

Anträge

Unter diesem Punkt werden wir Anträge bearbeiten, die entweder vorab beim Vorstand eingereicht oder als Initiativanträge während der Versammlung aufgenommen wurden. Ein fristgerechter Antrag muss zwei
Wochen vor der Versammlung eingereicht werden. Initiativanträge können jederzeit während der
Versammlung gestellt werden. Wenn eine Mehrheit der Stimmberechtigten über Euren Antrag beraten und abstimmen möchte, wird er hier beraten. Mit Hilfe von Anträgen habt Ihr die Möglichkeit, alle Eure Wünsche und Ideen loszuwerden.

Wir werden die Anträge diskutieren und anschließend darüber abstimmen. Hier können wir auch Eure
Anträge beraten und Ihr könnt Euch dafür einsetzen, dass sie angenommen werden. Also bringt Eure Ideen mit ein in die Versammlung.

Verschiedenes

Hier können wir noch Fragen besprechen, die in die obigen Punkte nicht hineinpassen. So werden wir noch Informationen zu den nächsten Aktionen wie dem Stammeslager und dem Stufenwechsel an Euch weitergeben.

Wir freuen uns, Sie und Euch zahlreich zur Stammesversammlung begrüßen zu können.

Bei Fragen, Rückmeldungen, … meldet euch bitte direkt bei uns als Vorstand: vorstand@dpsg-witten.de

Wir freuen uns auf euch!

Gut Pfad!
Euer Vorstand

„Nie wieder“ ist genau JETZT: Protestiert mit uns

19. Januar 2024

Vielerorts wird -zurecht- gegen die AfD und rechtes sowie radikales Gedankengut protestiert. Nun scheint das leider auch in Witten notwendig. Wir haben zwar mehrere „Kein Platz für Rassismus“ Ortseingangsschilder, aber nationalsozialistische Parolen haben auf die eine oder andere Weise doch ihren Weg in unsere schöne Stadt gefunden.

Anlass für diesen Protest ist eine Veranstaltung der Bundestagsfraktion am Mittwoch im Saalbau, die als „Bürgerdialog“ der AfD angekündigt wird.

⚠️ 24.1. ab 17:30 vor dem Saalbau Witten ⚠️

Alle Stufen, Leitende, Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde, Bekannte. Kommt mit der ganzen Familie und lasst uns gemeinsam Flagge gegen rechts zeigen.

Diesen Aufruf gegen das AfD-Treffen unterstützen: alle Wittener Pfadfinderstämme, SPD, Grüne, Linke, Piraten, WBG und Bürgerforum, Falken, die, Herdecke, Volmarstein und Wengern, der Freundeskreis Witten-Kursk, Help-Kiosk, Jusos, Grüne Jugend, Martleute, Klima-Allianz, die Initiative „for Future“ und viele Vereine, Verbände und Gruppierungen mehr.

Was haben wir eigentlich damit zu tun?

Die sogenannte „Alternative für Deutschland“ steht unseren pfadfinderischen Werten und Überzeugungen absolut und unvereinbar entgegen.

Das bleibt niemandem verborgen, der von den Forderungen führender AfD-Politikerinnen und -Politiker nach einem Schießbefehl an der Grenze, der sogenannten „Remigration“ oder der „erinnerungspolitischen Wende“ gehört hat.

Obwohl die jewelige Parteispitze stets bemüht ist, diese Äußerungen als „Missverständnisse“ abzutun, entsteht der Eindruck, dass solche Provokationen mit Absicht in die Welt gesetzt werden. Dieser bewusste Tabubruch ist eine Strategie der AfD – der sogenannte „Populismus„. Aber auch das Grundsatzprogramm der Partei selbst bietet schriftlich niedergelegt zentrale Punkte, die sich mit unseren pfadfinderischen Überzeugungen unter keinen Umständen vereinbaren lassen.

Wir empfehlen dazu die hervorragend recherchierte und für alle Altersklassen präsentierte Positionsbroschüre der Stiftung der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg. Diese geht auf jeden Punkt des Parteiprogramms und den Widerspruch zu unserem Pfadfindergesetz und -grundgedanken ein.

Noch immer nicht fertig

9. Januar 2024

Die Roverrunde renoviert ja schon seit einer Weile den oberen Raum im Pfarrheim. Da kommt eine neue Küche rein, die Wände werden wieder wohnlich gemacht und es soll eine gemütliche Beleuchtung (und natürlich Einrichtung) geben. Das Projekt läuft nun zwar schon seit fast einem Jahr, aber die Renovierung ist Aufgrund der zahlreichen Unterbrechungen noch nicht fertig.

Vielleicht ist das aber bald der Fall: Ein Teil der Runde hat sich zwischen den Tagen getroffen und den Hängeschrank-Teil der Küche fertig gestellt, die rechte Wand neu mit Malervlies versehen und die Ränder endlich fertig gestrichen. Immerhin.

Vielleicht dauert es ja jetzt nicht mehr sooooo lange 🖖