Zwischenbericht aus dem Brexbachtal – Sommerlager von St. Marien und St. Franziskus

19. August 2019

Unser diesjähriges Sommerlager stand und steht ja immer noch unter dem Motto: „Die ??? und die blutige Omme“. Die blutige Omme ist eine gefährliche Vereinigung, die ständig versucht den Pfadfindern im Sommerlager Streiche zu spielen. Etwaige Verdächtigungen, dass die Leiter etwas damit zu tun haben könnten, wurden schnell ausgeräumt. Finger- und Handabdrücke, Spuren und Beweise konnten nicht zugeordnet werden. Wer sind die Täter???

Am Montag ging es nach dem Reisesegen durch den Kuraten des Stammes St. Franziskus und mit guter Stimmung auf den Weg ins Brexbachtal in der Nähe von Koblenz. Das untere Brexbachtal ähnelt schon im Klima dem milden Rheintal. Deswegen ist es ein günstiges Tal für das Leben im Freien und auf einer Länge von über 3 km vom Deutschen Katholischen Pfadfinderverband Sankt Georg (DPSG) für seine Gruppen dauerhaft gepachtet worden – ein wirklich ideales Gebiet mit seinen Wiesen, Waldhängen  und dem Brexbach für Pfadfinder.

Der sehr nette Busfahrer brachte alle sicher an ihr Ziel. Nach einer 2,5 stündigen Fahrt und dem anschließendem, ca. 5 km langen, Fußmarsch kam der Platz in Sicht auf dem unser Vortrupp schon ein paar Zelte aufgebaut hatte. Ruckzuck waren auch die restlichen Zelte aufgebaut und konnten bezogen werden. Hier war etwas Eile angesagt, weil das Wetter nicht wirklich sommerlich war. Regen war unser ständiger Begleiter. In den Regenpausen wurde die Gegend erkundet und die Lagerbauten gebaut. Als Highlight muss hier die Brücke über den Brexbach und der Bannermast in Form eines Förderturmes genannt werden. In der Zwischenzeit hatte sich das Küchenteam ( danke an Judith und Thomas ) wieder alle Mühe gegeben uns mit allerlei Leckererem satt zu machen. Am Mittwoch ging es ins nahe gelegene Freibad. Am Donnerstag und Freitag folgten die Stufentage mit dem Haik der Pfadis und Aktionen der Juffis und Wös. Am Wochenende findet das Bergfest statt und in der nächsten Woche geht es nach Koblenz. Alle haben viel Spaß und sind in bester Urlaubslaune. Das kann auch die blutige Omme nicht ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.