St. Martin, Kinderbasteln und der Martinsumzug in St. Marien

11. November 2019

Reht früh am Sonntagmorgen trafen sich in einem offenen Angebot Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren am Pfarrheim St. Marien. Unter fachmänn- und frauischer Anleitung wurden hier Laternen für den anschließenden Laternenumzug gebastelt. Doch, wie sich das für Pfadfinder gehört, natürlich nicht nur das.

Erst nach aktive Kennenlernspielen und viel Bewegung an der frischen Luft ging es nämlich an das Basteln der Laternen. Denn nur mit guter Kommunikation wird auch gut Kooperiert – das gilt für klein wie groß.

Unterbrochen von einem kleinen Imbiss und dem folgendem Verdauungsspazierganges, wurde den ganzen Tag Stück für Stück an der Fertigstellung der Laternen gefeilt und gewerkelt, um pünktlich zur Ankunft des heiligen Sankt Martins fertig zu sein.

Schnell wurden die letzten Vorbereitungen abgeschlossen und die Eltern wieder in Empfang genommen und es konnte losgehen. Allen voran unser Banner, ging es durch die Stadt und wieder zurück zum Kirchplatz, an dem ein wirklich gelungener Tag mit dem St. Martinsspiel und einem gemütlichem Glühwein am Lagerfeuer im Kindergartengarten zu Ende ging. Wir bedanken uns bei allen Kindern, die mitgemacht haben.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht – vielleicht bis zum nächsten Jahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.