Butterweicher Teer auf dem Ruhrschnellweg

18. Juli 2010

Knappe drei Millionen besucher sind wirklich gekommen, die längste Tafel der Welt beim STILL-LEBEN live zu erleben. Unglaublich – so viele Menschen in Bewegung zu sehen.

Die Autobahn A40 war für Autos komplett gesperrt und aufgeteilt in eine Schnellspur für alles was Rollen oder Räder hat  und eine Fussgänger- und natürlich Tafelspur. Die Aufteilung war auch sehr sinnvoll, denn beide Spuren waren bestens besucht, streckenweise war ein vorankommen nur noch im Schneckentempo möglich. Wir waren mit unserem Stand an einen knappen Kilometer hinter der Autobahnauffahrt und konnten dort das fantastisch Wetter und die großartige Organisation geniessen. Durchdacht war nämlich alles, es gab aufreichend Dixieklos alle paar Meter, Infopoints und große Edeka-LKWs die Getränke (zum normalen Ladenpreis!) verkauften. Dadurch herrschte beste Laune bei den besuchern und Ausstellern, ein buntes durcheinander durchweg lächelnder Gesichter. Eine tolle Aktion!

Wie immer finden sich die Fotos natürlich in der Galerie, wie Spass beim anschauen!

CIMG1745 CIMG1749 CIMG1754 CIMG1753 CIMG1747

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.