Woodbadgekurs der Pfadfinderstufe

24. April 2012

Woodbadge

WBKatze 2012 Woodbadgekurs Pfadfinderstufe

WBKatze 2012 war das Motto des diesjährigen Pfadi-WBKs

Das Schloss im Auenwald

Ein geruhsamer Frühlingsabend in den Tiefen des Auenwaldes. Madame Pommerin ist auf dem Heimweg von einer gar überragenden Runde Bridge mit dem Altdamenclub aus Lippoldsweiler. Dort hatte sie einen erdrutschgleichen Sieg errungen. Sanft gleitet der Wagen über die Zufahrt zum Schloss. Vorbei an prachtvoll geschnittenen Rosensträuchern. Der Chauffeur Jacques versteht sein Handwerk und öffnet der alten Dame galant die Autotür und reicht ihr seinen Arm zum Ausstieg. Im Foyer erwartet sie schon der ihr treudienende Buttler Haggis. Er führt sie in den Salon und reicht ihr einen Cherry. Dort ruft Sie nach Ihrer Katze, doch die Rufe nach „Klötzchen“ verhallen ungehört in den Weiten des Schlosses. Schnell taucht der Verdacht auf, dass der hinterlistige Gärtner Quentin hier seine Finger im Spiel hat. Eine Katze, die Ihr Unwesen in den weitläufigen Beeten des Anwesens treibt, ist nicht wirklich eines Gärtners bester Freund.
Doch was ist wirklich passiert …

So lautete die Ausschreibung zum diesjährigen Woodbadgekurs der Pfadfinderstufe. Und damit niemand von unseren Leitern behaupten kann nichts zu tun, hat Tim sich in der Osterwoche ins tiefste Baden-Württemberg auf das Schloss Ebersberg begeben um den Kurs zu absolvieren. Der gesamte Kurs stand unter dem Motto „Wo ist Klötzchen?“ oder kurz: „WBKatze 2012“ und so galt es einen kniffligen Kriminalfall zu lösen.

9 Tage lang wurde viel gearbeitet, viel reflektiert, viel Gemeinschaft gelebt und es wurden viele neue Kontakte geknüpft und schlussendlich wurde Klötzchen auch wiedergefunden… irgendwie. Doch die „echten“ Klötzchen sind noch nicht verdient, Ende November geht es weiter mit dem Entwicklungswochenende.

Es war eine tolle Woche voller Spaß und intensiver Zusammenarbeit und die Bilder davon sind wie immer in der Gallerie zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.