Ist Heldentum erlernbar?

helden-machen

 

Wer sind diese „Pfadfinder“?

Wir sind überall. Alleine in Deutschland haben wir 95.000 Mitglieder, in der ganzen Welt über 35 Millionen. Wir sind erlebnispädagogisch, aktiv, naturverbunden und offen für jeden.

Pfadfinden bei der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet Kindern und Jugendlichen mehr als ein Abenteuer.

Was machen Pfadfinder denn?

  • Mit Freundinnen und Freunden Spaß haben
  • In der Natur unterwegs sein
  • Neues lernen
  • Entdecken und ausprobieren
  • Gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten
  • Kreativ sein dürfen
  • Staunen
  • … und vieles mehr.

Klingt gut. Und was macht Pfadfinden aus?

Pfadfinden ist auch ein persönliches Abenteuer. Denn es geht um dich – um den Einzelnen, um ganz individuelle Stärken die jede und jeder mitbringt. Das gilt für handfestes, wie auch für spirituelles.

Unser Verständnis für die Welt beruht auf christlichen Grundwerten, auch wenn wir Mitgliederseitig ökomenisch sind. Selbstverständlich übernehmen Pfadfinderinnen und Pfadfinder Verantwortung für die Natur und setzen sich für die Umwelt ein. Alles in allem macht Pfadfinden Kinder und Jugendliche zu starken und selbstständigen Persönlichkeiten und bietet ihnen Erlebnisse und Erfahrungen, die wertvoll für ihr weiteres Leben sind. Das gilt natürlich auch für Leiter und unsere starke Leiterausbildung.

Und was genau kann ich hier tun?

Wir, das Team der Leiterrunde, brauchen dich und deine Unterstützung bei der Gruppenleitung, in Zeltlagern, bei Aktionen und was uns (dir) sonst noch so einfällt.

Die Gruppen sind aufgeteilt in vier Altesstufen:

  • Wölflinge (ab 7 Jahren)
  • Juffis (ab 9 Jahren)
  • Pfadis (ab 13 Jahren)
  • Roverstufe (bis 21 Jahre)

In jeder Stufe kannst du Erlebnispädagogik kennenlernen und leben, wirst internationale Begegnungen haben und bei einer Menge Abenteuer dabei sein, ganz vorne. Du wirst im Team mit anderen erfahrenen Leitern leiten, persönliche Sicherheit gewinnen und ganz sicher neue Freunde finden. Wenn du möchtest, kannst du sogar die hervorragende (und international anerkannte) Leiterausbildung bis hin zur Woodbadge-Auszeichnung absolvieren. Nur eine Sache gibt es bei uns fast nie: Langeweile. Versprochen.

Cool. Wie werde ich Pfadfinder?

Wir brauchen Nachwuchsleiter und Nachwuchskinder in allen Altersstufen. Der Einstieg ist gang einfach: Schau zum „schnuppern“ bei uns rein.

Such dir deine passende Gruppenstundenzeit heraus uns besuche uns im Pfarrheim St. Marien Witten. Du kannst auch vorher einen der Stufenleiter kontaktieren (die sind alle sehr nett) und wir freuen uns über deinen Besuch. Kostet nichts und du kannst Pfadfindersein oder Leitersein einfach mal ausprobieren.

WP_20141005_00_11_22_ProPfingsteninWesternohe2014-100-IMG_8146PfingsteninWesternohe2014-094-IM6A3894OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA2012-08-14 11.36.37 _Sommerlager_2012_TimRIO2013JMJ-525-IMG_4472RIO2013JMJ-077-IMG_1213Roverlager2012-197-7314CIMG1268

Sei dabei, lass dich überraschen!

Wir melden uns zeitnah bei dir und laden dich zu einer Leiterrunde, Gruppenstunde oder eine Aktion zum Kennenlernen ein. Wir freuen uns von dir zu hören!