RuhrSauCup 2013

8. September 2013

RuhrSau Cup 2013Alle Jahre wieder veranstalten die Rover vom Stamm St. Urban Ende-Syburg (die leider irgendwie immernoch keine Webseite haben) DAS Fussball Turnier, den RuhrSau Cup.

IMG_20120922_151044Das große Turnier für alle Rover und deren Leiter findet traditionell in Herdecke auf dem Fussballplatz „Am Kalkheck“ statt. Leider wird immernoch auf dem Ascheplatz gespielt, aber wenn das Wachstum des Turniers weiterhin anhält, ist es eine Frage der Zeit bis der FC Bayern München die Allianz-Arena abtreten muss.

Das Turnier beginnt am 11.10.2013 und endet am 13.10.2013.

Der Stamm Herdecke Ende ist auch in diesem Jahr vermutlich wieder in der Lage, uns und allen anderen Teilnehmenden Mannschaften das Wasser zu reichen. Das bedeutet, das selbiges in ausreichender Menge am Platz für die Sportler zur Verfügung stezen wird; Cola, Fanta, Bier, Wein und der gleichen Isotonischen Flüssigkeiten dürfen zwar gerne konsumiert, müssen aber selbst mitgebracht werden.

Mitmachen erwünscht

Die Anmeldung ist bis zum 3.9.2013 möglichund geschieht per E-Mail an [email protected] oder [email protected]. Wenn die Organisation so gut klappt wie in dern letzten Jahren, vielleicht ien paar Tage darüber hinaus.

Per Mail bekommt man dann alle weitere Infos, wie Übernachtungsmöglichkeiten, Abendessen, Frühstück und natürlich auch die Kosten mitgeteilt. Bei der Anmeldung soll bitte auch angegeben werden, mit wie vielen Spielern der Stamm erschein und ob ihr am Platz Übernachten möchtet.

Regeln

  • Gespielt wird nach den Herdecke-Ende-RuhrSauCup-Regeln.
  • Pro Team wird mit fünf Feldspielern und einem Torwart gespielt
  • Auswechselspieler sind jederzeit in nahezu beliebiger Anzahl Willkommen
  • „Frauentore“ Zählen doppelt
  • Das Turnier ist „von Rovern für Rover“ (und Altrover) gedacht; bitte lauft nicht mit einer hochtrainierten Profimannschaft auf.

 

RuhrSauCup 2012

Und wer sich schon einmal visuelle Eindrücke vom RuhrsauCup machen möchte, kann die Bilder von 2012 in der Galerie bewundern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.