Bahnhof zu verkaufen: Jambotrain 2012

26. Februar 2012

Hinter dem Aktionsnamen „Jambotrain“ verbergen sich die englischen Wörter „Jamboree“ (das große Pfadfindertreffen), „Train“ (der Zug) und die Idee dass Pfadfinder/innen aus NRW an einem Tag gemeinsam unterwegs sind und etwas in besagten erleben. Dabei haben wir Wittener zusammen mit anderen Pfadfinderinnen und Pfadfindern der anerkannten Pfadfinder- und Pfadfinderinnenverbände (DPSG, PSG, VCP & BdP) spielerisch – in Form eines großen Monopoly-Spiels mit dem Spielfeld NRW – das Land erkundet und auf die Pfadfinderarbeit aufmerksam gemacht.

Dabei haben die insgesamt 33 Pfadfindergruppen, und damit ca. 300 junge Menschen, aus ganz NRW Aufgaben am Kölner Dom sowie am Essen Dom gelöst und sind anschließend zu einem Pfadfindertreffen in Essen zusammengekommen.

An der landesweiten Aktion des Rings deutscher Pfadfinder- und Pfadfinderinnenverbände

(rdp) NRW haben auch wir mit 15 Mitgliedern teilgenommen. Von Witten Hauptbahnhof aus hatten wir um 7 Uhr unsere Reise durchs Land gestartet. Unser Weg führte uns dabei unter anderem über Dortmund, Recklinghausen und Mönchengladbach. Mit einem glorreichen 19. Platz beim „Jambotrain 2012“ kehrten wir dann abends völlig erschöpft und mit teilweise schmerzenden Füßen um 19 Uhr nach Witten zurück. Wir blicken dabei auf einen erlebnisreichen Tag zurück, bei dem wir viel des Landes entdeckten und andere Pfadfindergruppen aus NRW treffen konnten.

UPDATE: Die Bilder des aufregenden Tages können ab sofort in der Gallerie bewundert werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.